Termine

 

16. Juni - Heidrun Bücker liest in Dorsten

16. Juni - Autorenwerkstattgespräch in Bremerhaven

5. Juli - Marcus S. Theis liest in Koblenz

5. Juli - Küstenautoren lesen in Meldorf

14. Juli - Marcus S. Theis liest in Mainz

18. Juli - Marcus S. Theis liest in Mainz 

 

    

 

        Mehr

 

 

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden und in regelmäßigen Abständen Informationen zu Programm und Veranstaltungen des Schardt Verlags erhalten. Zur Anmeldung.

 

 

 

 

Blog us:

bdb_logo_wortbild.png

 

Unser Partner in Sachen eBooks:

Hallenberger Media Verlag

 

 

Eurobuch.com - Finden. Vergleichen. Kaufen.

 

9783898416450.jpgBernhard de Reese

Liebesnot

Roman

Juni 2012

ISBN 978-3-89841-645-0

Broschur, 174 Seiten

10,00 Euro

 

 

 

 

... und dann gab es für ihn kein Zurück mehr, wurde es wie ein Rausch, wie eine Obsession, äußerst sinnlich, doch ohne Selbstschutz, ohne Kontrolle ...

 

„Besser nicht!“ wird Lennart Gabor von wohlmeinenden Bekannten und einigen Kolleginnen gewarnt. Doch er will es nicht wahrhaben, obwohl er zeitweise selbst seine Zweifel hat. Und irgendwann ist es dann zu spät, ist er ein fast willenloses Opfer sinnlicher Begierde, seiner eigenen und besonders der von Stella von Stein. Als ihr dann offenbar wird, dass er darüber hinaus etwas will, was sie gerade nicht will, weist sie ihn mit Entschiedenheit zurück.

 

 

 

de_reese2.jpg

Bernhard de Reese

Spurensuche

Die Not der Annemarie G.

Erzählung

Juli 2010

ISBN 978-3-89841-544-6

Broschur, 143 Seiten

10,00 Euro

 

 

Ein Kurzurlaub in Nordbrandenburg, bei dem es anfänglich darum ging, die Heimat des verstorbenen Vaters von Hannah kennenzulernen, erhält unversehens eine ganz andere und ursprünglich nicht geplante Dynamik, als Hannah und ihr Begleiter Walter Cohn einer nie gesühnten Schuld auf die Spur zu kommen scheinen. Was einst in Hannahs Familie totgeschwiegen wurde, kommt nach und nach ans Licht und entfacht die detektivische Neugierde der beiden.



 

de_reese.jpgBernhard de Reese

Herr kroog lässt die hosen runter

Bekenntnisse eines Lehrers

Roman

Juli 2009

ISBN 978-3-89841-456-2

Broschur, 223 Seiten

11,00 Euro

 

 

„Du bist durch! Du hast es geschafft!“ Das waren die häufigsten Kommentare meiner Kollegen, als ich mich im Rahmen einer kleinen Feier von ihnen verabschiedete. Und es war unzweifelhaft auch etwas Neid dabei. Auch sie hätten es einerseits gerne hinter sich gehabt, dieses tagtägliche Unterrichten. Dennoch denkt der nach 35 Jahren pensionierte Lehrer Walter Kroog gerne an die Zeit an „seiner“ Schule zurück. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge erzählt er von vielfältigen Ereignissen und auch von den kleinen und größeren Katastrophen des Schulalltags, von den Haifischbecken Klassenzimmer und Kollegium, und wie er trotz mancher Widrigkeiten sich jeden Tag darum bemüht, den Schülern über den Lehrplan hinaus auch etwas fürs tagtägliche Leben mitzugeben. Bernhard de Reese schildert das Schulleben aus Lehrerperspektive und eröffnet so eine besondere Sicht auf Erlebnisse mit unterschiedlichsten Schülertypen, Kollegen, Schulleitern und Eltern.

 

 

de_reese_autorenbild.jpg

 

 

Bernhard de Reese wurde 1942 in Bremen geboren. Nach seinem Studium in Hamburg war er bis 2007 als Gymnasiallehrer in Bremen-Vegesack in den Fächern Deutsch, Niederdeutsch und Sport tätig. Daneben arbeitete er einige Jahre als Lehrbeauftragter für Didaktik für Deutsch und Niederdeutsch an der Uni Bremen. Er lebt in Beckedorf (Niedersachsen).

 

 

 

 


Schardt Verlag
Metzer Straße 10 A
26121 Oldenburg

© 2012 Schardt-Verlag | Admin-Login | Impressum | Webdesign Agentur Hamburg